Haben Sie die Möglichkeit in ein Arbeitsverhältnis mit einem freien Dienstvertrag zu treten und wissen nicht, welche Rechte bzw. Pflichten dies mit sich bringt? Wir können Ihnen bei den gängigsten Unklarheiten weiterhelfen.

Ein großer Unterschied zum normalen Dienstvertrag liegt darin, dass das Arbeitsrecht und die Schutzbestimmungen hier nicht gelten, da die Forderungen der Arbeiterkammer für die Beseitigung der rechtlichen Schlechterstellung noch nicht erfüllt wurden. Deshalb gibt es keinen Mindestlohntarif oder einen Kollektivvertrag auf den Sie sich berufen können. Weiters müssen Sie ihr Einkommen selbst versteuern, haben aber dafür kaum eine „persönliche Abhängigkeit“ wie die Bindung an Arbeitszeit oder an Weisungen.
Read More →

In den letzten Monaten wurden mehr als 3000 österreichische Studenten befragt, für welches Unternehmen sie am liebsten arbeiten würden. Diese Auswertung, welche sich hauptsächlich auf Angaben von Wirtschaftstudenten bezieht, zeigt nun die beliebtesten Arbeitgeber Österreichs.

Wie schon in den vergangenen Jahren führt auch dieses Mal Didi Mateschitz mit seinem Energy-Konzern Red Bull die Liste der beliebtesten Arbeitgeber Österreichs an. Dicht gefolgt vom Internetgiganten Google der sich über Platz 2 freuen darf. Im „Universum“-Ranking befindet sich das amerikanische Unternehmen jedoch nachwievor weltweit auf Nummer eins.
Read More →

Wer täglich acht oder noch mehr Stunden sitzend im Büro verbringt, der wird im Laufe der Zeit feststellen, daß er mit Verspannungen und gegebenenfalls auch mit Schmerzen durch falsche Haltung zu kämpfen hat. Schmerzen im Rücken, der so genannte Mausarm aber auch Kopfschmerzen sind häufige Begleiterscheinungen des Büroalltages. Ein wichtiger Ausgleich zu einem Arbeitstag ohne viel Bewegung bietet Bewegung und Sport in der Freizeit. Es ist jedoch auch möglich, bereits während der Bürozeit dem Körper durch einige einfache Bewegungen Entspannung zu verschaffen.

Nicht in der gleichen Position verharren

Viele Arbeitgeber sind mittlerweile so nett und stellen ihren Angestellten ergonomische Stühle zur Verfügung. Diese sind zwar förderlich für eine gesündere Sitzposition, jedoch reichen sie alleine nicht aus, um dem Körper Entspannung zu verschaffen. Es ist daher wichtig, seine Sitzposition in regelmäßigen Abständen zu wechseln. Dabei ist besonders darauf zu achten, daß der Rücken bewußt durchgedrückt wird und das Hohlkreuz vermieden wird. Weiterhin kann bei Wartezeiten am Rechner die Position der Hände von Tastatur und Maus weg verändert werden. Einige kleine Lockerungs- und Dehnübungen von Armen und Fingern verschaffen angenehme Entspannung. Auch Aufstehen während der Rechner ohnehin gerade beschäftigt ist, dient dazu, ohne Zeitverlust dem Körper ein klein wenig Bewegung zu gönnen.
Read More →

Visitenkarten bilden im Berufsleben einen wichtigen Teil um sich entsprechend präsentieren zu können und helfen beim Knüpfen von neuen Netzwerken. Aufgrund dieser wichtigen Rolle gibt es auch eine ganz bestimmte Knigge, wie man die kleinen Kärtchen im Ausland überreichen sollte.

So muss man zum Beispiel im Ausland darauf achten, dass der Visitenkarteninhalt auf der Rückseite in einer geläufigen Sprache übersetzt ist.
Read More →

Neben der Qualifikation der Mitarbeiter und dem Engagement zählt wohl das Betriebsklima zu den wichtigsten Aspekten um ein Unternehmen auf der Erfolgsspur zu halten. Denn je besser sich dieses Klima gestaltet, desto erfolgsorientierter und motivierter engagieren sich die einzelnen Angestellten.

Damit man ein gelungenes Betriebsklima erhält, ist es wichtig, dass sich die Arbeitskollegen auch privat kennenlernen, um den Menschen hinter dem Schreibtisch zu sehen. Dafür empfehlen sich verschiedene Ausflüge oder hin und wieder ein gemeinsames Feierabend-Bier, um private Dinge der Kollegen in Erfahrung zu bringen.
Read More →

Da der Pendlerrechner des Finanzministeriums per 25. Juni wieder geändert wurde, gilt es für die Pendler Österreichs wieder einige Tipps zu beachten, um die Vorzüge die sich daraus ergeben auch nützen zu können.

Da eine neue Abfrage nur Vorteile mit sich bringt, sollte jeder Pendler diese nach dem 25. Juni durchführen, unabhängig ob man den alten Pendlerrechner benützt hat oder nicht. Laut Steuerexperten der AK zahlt sich dies definitiv aus, da auf jeden Fall das bessere Ergebnis für den Pendler zählt.
Read More →

Es gibt viele verschiedene Wege, um im Berufsleben voran zu kommen und die Erfolgsleiter so schnell wie möglich hochzuklettern. Laut Networking-Guru Keith Ferrazzi liegt das besondere Geheimnis darin, sich mit anderen Menschen erfolgreich zusammenzutun.

So wurde von ihm bereits erkannt, dass sich erfolgreiche Menschen besonders in puncto Networking von der Masse abheben und so viel besser vom sogenannten „Vitamin-B“ Gebrauch machen können.
Read More →

Hat man den passenden Beruf gefunden und freut sich schon auf den Beginn eines neuen Arbeitsverhältnisses, so sollte man vor der Unterschrift den Arbeitsvertrag nochmal genau unter die Lupe nehmen, da es einiges zu beachten gibt.

So sind es neben den klassischen Eckdaten wie Arbeitgeber und -nehmer, Arbeitsort und Bezeichnung der Stelle vor allem zahlreiche Sonderklauseln welche den Vertrag schnell unübersichtlich aussehen lassen.
Read More →

Liest man von einem bestimmten Dresscode in der Arbeit, so verbindet man dies oftmals mit Hemd und Krawatte bei den Herren, oder gemütlichem Hemd und Jeans wenn der Code nicht allzu eng gefasst wird.

Dabei stellt sich jedoch die Frage, welchen Dresscode Frauen im Büro befolgen sollten, da dieser um einiges umfangreicher als bei den männlichen Kollegen ist. Read More →

GASTBEITRAG

Die Menschheit in Deutschland wird immer älter. Das ist der guten medizinischen Versorgung und der vielseitigen Ernährung zu verdanken. Doch leider birgt das Älterwerden auch einige Miseren. Mit dem Alter einher geht nicht selten die Pflegebedürftigkeit. Derzeit sind es bereits 2,3 Millionen Pflegebedürftige, 2030 könnten es schon 3,2 Millionen und 2050 sogar 4,2 Millionen sein. In Deutschland herrscht allerdings schon jetzt ein enormer Pflegefachkräftemangel. Heute sind es bereits rund 30.000 Pfleger die fehlen, bis 2030 könnte sich die Zahl auf ca. 200.000 erhöhen. Doch was will Deutschland nun dagegen tun und warum wollen so wenige Leute in der Pflegebranche arbeiten?
Read More →

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis